Aktuelles

Wissen rund um die Praxis, Prävention
Neue VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Screening bei erhöhtem Risiko und neuer Diagnose-Algorithmus 22.06.2023
Die aktuelle nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes wurde am 15. Mai 2023 veröffentlicht. Die NVL wird jeweils modular überarbeitet und befindet sich derzeit in Version 3. Die Neuerungen in der aktuellen Version betreffen das Screening auf Typ-2-Diabetes, die Diagnosestellung, die Überprüfung der Diagnose im Verlauf der Erkrankung sowie das Screening auf Folge- und Begleiterkrankungen. Laut Leitliniengruppe sind insbesondere die partizipative Entscheidungsfindung sowie die Reduktion des Risikos für Über- und Unterdiagnostik wichtige Punkte der neuen Version. In unserem Beitrag informieren wir Sie in kompakter Form über die Neuerungen in Bezug auf Screening und Diagnostik.
weiterlesen
Wissen rund um die Praxis, Prävention
Knapp, knapper, Antibiotika–Lieferengpässe belasten die Versorgung 07.06.2023
Die Versorgungslage bei Antibiotika ist derzeit angespannt: Lieferengpässe insbesondere bei Basis-Antibiotika wie Amoxicillin, Penicillin V, Ampicillin und Cotrimoxazol sorgen für massive Probleme bei der adäquaten Behandlung von Infektionskrankheiten. Das Bundeskabinett hat darauf mit dem neuen Lieferengpassbekämpfungsgesetz reagiert, durch das pharmazeutische Unternehmer u. a. ihre Preise für Kinderarzneimittel um bis zu 50 % erhöhen können. Um eine ausreichende Versorgung sicherzustellen, sollten Ärztinnen und Ärzte mehr denn je auf eine verantwortungsvolle, leitliniengerechte Verordnung von Antibiotika achten – und bei fehlender oder nicht eindeutiger Indikation diese nicht bzw. ausschließlich mit entsprechenden Begleituntersuchungen verordnen.
weiterlesen
Doctor, stress and woman with depression, burnout and overworked in hospital, deadline and tired. Healthcare, medical professional and nurse crying for mistake, depressed and fatigue with anxiety
Wissen rund um die Praxis, Prävention
Burnout bei Ärztinnen und Ärzten – Helfen am Limit! 26.05.2023
Burnout ist ein Phänomen, das in vielen Berufen vorkommt, aber insbesondere bei Ärztinnen und Ärzten sehr häufig anzutreffen ist. Die Arbeit in der Medizin ist von Natur aus anspruchsvoll, sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene. Die Kombination von extremer Arbeitsbelastung, steigendem Verwaltungsaufwand sowie einem hohen Maß an Verantwortung bringt viele Medizinerinnen und Mediziner an die Grenze ihrer Belastbarkeit und endet nicht selten in der klinischen Manifestation eines Burnout-Syndroms.
weiterlesen
Darmgesundheit, Prävention
Darmgesundheit im Fokus 10.05.2023
Der Darm ist das größte innere Organ des menschlichen Körpers. Er erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben und ist von zentraler Bedeutung für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Um diese Bedeutung hervorzuheben, setzen wir in diesem Jahr einen besonderen Fokus auf das Thema Darmgesundheit. In verschiedenen Artikeln, Fachbeiträgen und Online-Fortbildungen werden die Besonderheiten des Organs Darm im Hinblick auf Gesundheit und Immunsystem herausgestellt, sowie einzelne Darmerkrankungen hinsichtlich Prävention, Diagnostik und Therapie näher beleuchtet.
weiterlesen
Vorsorge, Prävention
Antiinfektiva in der Nephrologie 14.04.2023
Der Einsatz von Antiinfektiva ist eine der wichtigsten Errungenschaften der modernen Medizin. Virostatika, Antimykotika, Antiparasitika und vor allem Antibiotika retten täglich Menschenleben, indem sie eine Vielzahl an Infektionskrankheiten wirkungsvoll bekämpfen. Bei der Therapie von Infektionen in der Nephrologie steht der Einsatz von Antiinfektiva jedoch einigen besonderen Herausforderungen gegenüber. Denn die nephrologische Patientin bzw. der Patient stellt aufgrund einer eingeschränkten Nierenfunktion spezielle Anforderungen an Wirkstoffauswahl, Dosierung und Therapiedauer.
weiterlesen
Vorsorge, Prävention
Übergewicht – die Volkskrankheit des 21. Jahrhunderts 24.01.2023
Übergewicht und Adipositas haben laut WHO weltweit mittlerweile epidemische Ausmaße angenommen. Neben den gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen führt die erhöhte Inzidenz auch zu erheblichen wirtschaftlichen Konsequenzen. Übergewichtige Personen haben ein stark erhöhtes Risiko für eine Vielzahl von Erkrankungen, was wiederum steigende Behandlungskosten nach sich zieht. Eine erfolgreiche Bekämpfung scheint nur durch strukturelle Veränderungen in der Gesundheitsversorgung übergewichtiger Personen in Verbindung mit frühzeitigen geeigneten Präventionsmaßnahmen möglich zu sein.
weiterlesen

Lernen Sie unser Praxisteam kennen

 

Unser Team

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung